Gutschein-Kopf

  „Was soll ich schenken?“ Offensichtlich suchen immer mehr Menschen auf diese Frage eine rasche Antwort. „Geschenk-Gutschein“. Passt. („Ich weiß am besten, was mir gefällt. Dann beschenke ich mich doch vorzugsweise selber.“) Das Thema „Gutschein“ wurde von mir im Hinblick auf eine möglichst unternehmens-typische Art und Weise bearbeitet. Material: Holz. Motiv: Gesicht. Zusatznutzen: Gutschein. Überraschend anders. […]

Schaukelpferde (7)

„Conny“, Design Hanns-Peter Krafft Alles, was der Gestalter beim New-Design der Klassiker „Ferdinand“ und „Gloriosa“ lernen konnte, ist in die Qualität und die Formensprache des Holz-Schaukelpferds „Conny“ eingeflossen. Beibehaltung möglichst vieler Details von allen Körperteilen. Helles Buchen-Holz. Ergänzung durch wertvolle Materialien: Fell und Leder für Mähne, Schweif und Ohren. Kufen aus gebogenem Buchenholz, Tritt-Brett – […]

Schaukelpferde (5)

„Ferdinand“, Design N.N. „Aus der Verpflichtung, die Tradition des klassischen Schaukelpferds zu bewahren, produziert  Meier.Germany noch heute – trotz stark gesunkener Nachfrage – „Ferdinand“, das Schaukelpferd mit Fell-Bezug. Ein wahrlich klassisch-schönes Spielzeug zum Schaukeln und Fahren, das seinen Preis hat und zum Luxusgut geworden ist. Jede Menge Details in Anlehnung an „echte“ Pferde. Weitgehende Verwendung […]

Holz, Holz, Holz

Die Sehnsucht nach Holz scheint derzeit grenzenlos: Egal ob Bodenbeläge, Decken- oder Wandverkleidungen, Waschbecken, Waschtische, Badewannen, Klobrillen, Lichtschalter, Lampen, Blumenvasen, Übertöpfe, Bestecke, Trinkflaschen, Brillengestelle oder Kopfhörer. Und Möbel allemal. Holz, Holz, Holz. Holz „softet ab“, ist „ausdrucksstark“, „kontrastiert“, „harmoniert“, beweist „traditionelle Handwerkskunst“, „verleiht Flair“, vermittelt „Behaglichkeit“, schafft „ländlichen Twist“,  ist ein „Synonym für Nachhaltigkeit“, sorgt […]

Schaukelpferde (4)

„PARIPA“, Design László Szikszai Mit seinem Entwurf verlässt der Designer László Szikszai (2008) ganz bewusst die Linien von Tradition und Reduktion. Szikszai wählt für seine Gestaltung einen ganz anderen Ansatz. „PARIPA“ basiert auf einem sehr simplen Comic-Stil. Kopf und Bauch in Blasenform, dazwischen ein Pferdehals. Spitziges Ohrendreieck und Stummelschweifform als Accessoires. Strichbeine und Rückenverstärker im […]

Schaukelpferde (3)

„Halla“, Design N.N. „Halla“ wird zwar mit dem Attribut „unwiderstehlich nostalgisch“ beworben, dabei spricht das Design eine gänzlich andere Sprache. Allenfalls das Produkt signalisiert Tradition oder nostalgischen Reiz. Das Design folgt vor allem dem Interesse an einer Vereinfachung der Konstruktion. Mähne und Schweif, beides aus Synthetik-Material, sind ein Zugeständnis an die Pferde-Natur, ebenso die Plastikaugen. […]